AGB

Home / AGB

Leistungsbeschreibung

Die Nutzung der Einrichtungen des SALON DU BLOC richten sich nach dem im Folgenden beschriebenen Leistungsumfang und Bestimmungen.

Boulder-Anlage

Der SALON DU BLOC überläßt den Kund/innen die Einrichtungen der Boulder- Anlage sowie die vorhandenen Trainingsgeräte zum Gebrauch.
Die Mitglieder dürfen die auf dem Gelände des SALON DU BLOC befindliche Sauna, wie auch die dazugehörigen Nebeneinrichtungen und Ruhezonen nutzen. Auf diese Nutzung besteht kein Rechtsanspruch. Es handelt sich vielmehr um freiwillige Leistungen des SALON DU BLOC, die dieser nach eigenem Ermessen erbringt. Für den Verzehr von Speisen und Getränken in der Bar und dem Restaurant gelten die dort bekannt gemachten Preise. Sie sind nicht im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Öffnungszeiten

Die Einrichtungen des SALON DU BLOC stehen den Kund/innen zu den am Eingang durch Aushang bekannt gemachten Öffnungszeiten zur Verfügung.
Der SALON DU BLOC ist berechtigt, die gesamte Anlage oder Teilbereiche derselben insbesondere wegen erforderlicher Reparatur- und Umbauarbeiten oder an Feiertagen oder wegen Veranstaltungen an einigen Tagen im Jahr geschlossen zu halten und die Öffnungszeiten zu verändern. Zumutbare Änderungen der Einrichtungen, Leistungen und/oder Kurszeiten bleiben dem SALON DU BLOC vorbehalten.

BOULDER-Karte
Den Abo-Kund/innen wird nach Unterzeichnung des Vertrages eine persönliche BOULDER-Karte ausgehändigt. Die Karte ist bei den Besuchen des SALON DU BLOC bei sich zu führen und bei Betreten und Verlassen vorzuzeigen. Die BOULDER-Karte ist nicht übertragbar.
Bei Missbrauch der BOULDER-Karte hat der SALON DU BLOC das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertragsverhältnisses.
Durch den Erwerb der BOULDER-Karte wird keine Vereinsmitgliedschaft nach dem BGB begründet. Es ist bekannt, dass es sich beim SALON DU BLOC um keinen Verein handelt.

Beitragszahlungen
Monatliche Beitragszahlungen werde im voraus per Lastschrift vom Konto des Mitglieds eingezogen. Der Beitrag ist auch dann regelmäßig bis Ablauf des Vertrages zu bezahlen, wenn das Mitglied die Leistungen nicht in Anspruch nimmt.

Pause
Kurze Krankheiten entbinden nicht von den Verpflichtungen aus diesem Vertrag. Bei Ausfall ab 60 Tagen kann der Vertrag nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung pausieren.

Ende der Mitgliedschaft
Mitgliedschaften mit fixem Enddatum enden taggenau und benötigen keine schriftliche Kündigung. Mitgliedschaften mit Verlängerungsoption verlängern sich nach Beendigung der ersten Laufzeit um je einen Monat, sofern der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wurde.

Kündigung
Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat vor Ende der Laufzeit.
Eine außerordentliche, vorzeitige Kündigung ist, insbesondere bei einem Wohnortwechsel an einen Ort außerhalb Hamburgs gegen Vorlage einer Anmeldebestätigung mit einer Frist von vier Wochen zum Vertragsstichtag möglich. Endet das Vertragsverhältnis vorzeitig, verpflichtet sich das Mitglied dem SALON DU BLOC einen Beitrag (auch) rückwirkend in derjenigen Höhe zu zahlen, als wäre das Vertragsverhältnis von vorn herein zu dieser kürzeren Laufzeit abgeschlossen worden.

Hausordnung

Der SALON DU BLOC ist berechtigt, jeweils durch Aushang eine Hausordnung für die Kund/innen verbindlich festzulegen.

Haftung

Die Benutzung sämtlicher Einrichtungen des SALON DU BLOC geschieht auf eigene Gefahr.

Der SALON DU BLOC haftet in Fällen des Vorsatzes oder bei grober Fahrlässigkeit durch den Inhaber, eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer schuldhaft verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei sonstigen Schäden haftet der SALON DU BLOC nicht.

Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für eine etwaige Haftung von Mitarbeiter/innen und Erfüllungsgehilf/innen des SALON DU BLOC.

Datenschutz

SALON DU BLOC verpflichtet sich, persönliche Daten ausschließlich nach den gesetzlichen Bestimmungen zu bearbeiten und zu speichern.